Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Betriebliche Altersvorsorge gepfändet ?!?!

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    10

    Standard Betriebliche Altersvorsorge gepfändet ?!?!

    Hallo Leute,

    folgende Situation:

    Ich hab eine Betriebliche Altersvorsorge. Die konnte zu Beginn der Insolvenz nicht gekündigt werden. Jetzt in der WVP dachte ich mir kündige ich die um ein paar € mehr zu haben. Jetzt hat das leider meine IV mitbekommen und der Versicherung geschrieben das Geld muss auf das TV Konto.

    Jetzt kam ein Schreiben vom Gericht das die Altervorsorge der Masse zugeführt wird aufgrund meiner Kündigung.

    Ich kann innerhalb 2 Wochen Einspruch erheben, denkt ihr das nützt noch was ??

    Das Geld ist weg oder ?

  2. #2
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    384

    Standard

    Es ist keine Nachtragsverteilung angeordnet worden bzgl. der Altersvorsorge? Meine unbescholtene Meinung: Wenn der IV die nicht zur Masse zieht während des eröffneten Verfahrens und auch keine Nachtragsverteilung angeordnet wurde, dann sollte das doch eigentlich nicht mehr gehen oder? Für die Verwertung ist doch das eröffnete Verfahren da.

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    ''Das Geld ist weg oder ? ''

    naja, weg ist es ja nicht, damit werden deine Schulden getilgt. Aber warum erkundigst du dich erst im Nachhinein? Denn jetzt ist deine Altersvorsorge weg, das finde ich persönlich viel schlimmer.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •