Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Rückforderungs- und Anfechtungsansprüche

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    21

    Standard Rückforderungs- und Anfechtungsansprüche

    Hallo

    welche Rückforderungsansprüche hat ein Inso-verwalter einer GmbH gegenüber der Bank der GmbH

    Was ist wenn die Bank einen GmbH-Geschäftsführer aus Bürgschaften in Anspruch genommen hat, monatliche Zahlung auf ein Bankkonto, kann der Insoverwalter dies als Zahlung für die GmbH werten und das bei der Bank zurückfordern?

    Was ist wenn die Bank der GmbH ca 6 Monate vor Insolvenz noch einen Kredit gegeben hat, die Raten in einer Größenordnung von ca. 2000€ erhalten hat, sind diese durch den Verwalter anfechtbar und zurückzufordern ?

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    350

    Standard

    Zitat Zitat von Sauerl2016 Beitrag anzeigen
    Hallo

    welche Rückforderungsansprüche hat ein Inso-verwalter einer GmbH gegenüber der Bank der GmbH

    Was ist wenn die Bank einen GmbH-Geschäftsführer aus Bürgschaften in Anspruch genommen hat, monatliche Zahlung auf ein Bankkonto, kann der Insoverwalter dies als Zahlung für die GmbH werten und das bei der Bank zurückfordern?

    Was ist wenn die Bank der GmbH ca 6 Monate vor Insolvenz noch einen Kredit gegeben hat, die Raten in einer Größenordnung von ca. 2000€ erhalten hat, sind diese durch den Verwalter anfechtbar und zurückzufordern ?

    Du stellst ja mehr oder weniger immer die gleiche Fragen, der IV kann alles möglich anfechten, ob er damit durchkommt hängt vom Einzelfall ab.

    Wenn die Bank zum Zeitpunkt der Kreditvergabe von der Schieflage des Unternehmens wissen konnte, dann lassen sich die von der GmbH gezahlten Raten mit sehr großer Wahrscheinlichkeit anfechten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •