Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Insolvenz und Partner Bankkarte meiner Freundin?

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2017
    Beiträge
    6

    Standard Insolvenz und Partner Bankkarte meiner Freundin?

    Hallo!

    Ich habe eine laufende Insvolenz, da ich leider meine Selbstständigkeit "an die Wand gefahren" habe.
    Nun erhole ich mich langsam wieder und habe einen guten Job gefunden mit regelmäßigen einkommen.

    Ich lebe seit 2 Jahren mit einer neuen Frau zusammen und überweise ihr jeden Monat 500 Euro anteilig für die Miete etc.
    Das reicht aber meistens nicht.
    Wir würden gerne jeden 200 Euro auf ein Extra Konto überweisen und von diesem dann Lebensmittel / Tanken und alltags Dinge zum leben.

    Meine Freundin würde das gerne so machen, daß wir dafür ein Extra Konto eröffnen, wo wir dann beide eine Karte bekommen.
    Das geht dann natürlich nicht so einfach, da ich nur ein Konto ( P-Konto ) haben darf wegen den ganzen Pfändungen etc. Also darf mein Name da nicht stehen, da ich ja auch wegen der Schufe so oder so keins bekommen würde.
    Die Frau bei der Bank meinte aber, was würde trotzdem gehen, wenn das Konto auf meine Partnerin läuft. Ich müßte denen dann nur meinen Ausweis in Kopie schicken, damit die mir diese 2te Karte für dieses Konto aushändigen können.
    Geht das wirklich, ohne das die mich nochmal "prüfen"? Ich möchte nur ungern, daß die Leute von der Bank meiner Freundin sehen, in welcher Situation ich mich befinde.

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.607

    Standard

    In welchen Verfahrensabschnitt bist du ?
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  3. #3
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von joshua64 Beitrag anzeigen
    In welchen Verfahrensabschnitt bist du ?
    Ist das nicht egal? Ist doch nicht sein Geld. Er erhält mit der Karte lediglich eine Vollmacht.

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.607

    Standard

    Zitat Zitat von Shopgirl Beitrag anzeigen
    Ist das nicht egal? Ist doch nicht sein Geld. Er erhält mit der Karte lediglich eine Vollmacht.
    Ich habe es so verstanden das jeder Geld auf das Konto einzahlt. Dann ist es wichtig.
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Wieso hast du bei einer laufenden Insolvenz Pfändungen , denn der pfändbare Betrag wird doch von deinem AG direkt abgeführt

    Also ich würde das mit dem Konto nur auf deine Freundin und der zusätzlichen Bankkarte nicht machen , denn es ist auch Quatsch.Denn der Insoverwalter oder TH je in welchem Stadium du bist oder das Insogericht würden spätestens wenn du mal Kontoauszüge vorlegen müsstest sehen das du regelmässig an deine Freundin ws überweist
    Ich würde das mit dem IV/TH besprechen ob man nicht das offiziell das anders gestalten kann,wobei das eigentlich ja gar nicht notwendig ist denn wenn jeder seinen Teil direkt überweist und man nur bar einkauft ist das doch so kein Problem

  6. #6
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von joshua64 Beitrag anzeigen
    Ich habe es so verstanden das jeder Geld auf das Konto einzahlt. Dann ist es wichtig.
    Hmm. Wäre das dann wirklich von Belang? Der Insolvente kann doch mit seinem Unpfändbaren machen was er will und das auch an andere Personen (hier jetzt die Freundin)
    überweisen. Ich sehe da irgendwie das Problem nicht. Das Konto läuft nur auf den Namen der Freundin.

  7. #7
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von rike3 Beitrag anzeigen
    Denn der Insoverwalter oder TH je in welchem Stadium du bist oder das Insogericht würden spätestens wenn du mal Kontoauszüge vorlegen müsstest sehen das du regelmässig an deine Freundin ws überweist
    Ich würde das mit dem IV/TH besprechen ob man nicht das offiziell das anders gestalten kann,wobei das eigentlich ja gar nicht notwendig ist denn wenn jeder seinen Teil direkt überweist und man nur bar einkauft ist das doch so kein Problem
    Warum sollte er denn nicht regelmäßig an seine Freundin überweisen dürfen??

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •