Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Strafbefehl und RSB

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    26

    Standard Strafbefehl und RSB

    Hey,

    ich habe einen Strafbefehl bekommen, der mich wg. Verstoß gegen § 15a Abs. 4 verurteilt. Der Vorwurf: ich hätte den Insolvenzantrag zwei Monate zu spät eingericht. Naja ...

    Die Strafe finde ich zwar mit 60 Tagessätzen sportlich, aber durch den Tagessatz von 20 € werde ich mich damit abfinden und das bezahlen. Günstiger käme ich ja nur mit einem Freispruch da raus und das sieht wohl eher schlecht aus. Am Ende war der Antrag ja tatsächlich zu spät.

    Was bedeutet das für meine RSB? Zu einer Versagung führen nur Straftaten, die ich in der WHP begehn würde, oder?

    Grüße, Basi

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.725

    Standard

    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •