Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Überschuldung

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    8

    Daumen runter Überschuldung

    Hallo,

    habe eine Frage zur finanziellen Situation.
    Habe 2950,00€ Netto Einkommen und 59.000€ Schulden.
    Die Schulden sind bei 2 Banken
    1x Kredit Restsumme 40.000€ (4 Jahre) (Umschuldung von 4 Krediten à 15.000€, 5000.0€, 3000.00€) Bank B aufgenommen 05.2016
    1x Kredit Restsumme 19.000€ (5 Jahre) Bank A Aufgenommen 11.2016

    Brauche ja nicht großartig rumreden habe erst 20.000€(2015) dann nochmal 15.000€(2016) verzockt mit diversen Finanzgeschäften, also alles selbstverschuldet.
    Aktuell habe ich noch ca. 5.000€ + eine Lebensversicherung mit 8.000€ Rückkaufwert.
    Monatliche Ausgaben habe ich in den letzten zwei Monaten komplett umgestellt. Vorher habe ich viel Geld für Glücksspiel, Lotto und Co monatlich rausgehauen.
    Bis vor 6 Monaten kamen auch ständig Mahnungen die ich aber immer innerhalb der Mahnfrist bezahlt habe, das habe ich alles geregelt und ausgeglichen.
    In der Schufa stehen ebenfalls nur noch die 2 Kredite.

    Sind noch 77€ für Handy/Internet + 410,00€ Miete +810€ Kredit + 290€ Kredit + 150€ Aldi und Co + 100€ Benzin + 18€ GEZ +280 kumuliert für Auto/Versicherung/Haftpflicht.
    Wie Ihr merkt will ich schnellstmöglich die ganze Sache begraben.

    Mir bleiben im Monat somit 890€, letzten Monat konnte ich das fast erreichen war bei 700€.

    1.) Wollte fragen ob ihr mir noch irgendwelche Tipps geben könnt? Bezüglich Einsparungen.
    2.) Wäre es sinnvoll die Lebensversicherung aufzulösen und + die 2.000€ von meinen Festgeld auf den hohen Kredit abzuzahlen (wären dann immerhin 30.000€)
    3.) Nun zu meinem eigentlichen Problem habe 3 Bankkonten 2 wurden mir diesen Monat gekündigt + Bank A droht mir den Kredit zu kündigen über 19.000€. Bei telefonischen Nachfragen haben wurde mir mitgeteilt das Unstimmigkeiten in meinen Angaben wären. Daraufhin fragte ich welche? Sie wich den Fragen aus und hat keinen genauen Grund gesagt. Jedenfalls wurde mir mitgeteilt das ich wenn möglich die ganze Summe sofort zurückzahlen soll oder mir sonst gekündigt wird + Strafanzeige gestellt wird. Ich fragte wieder warum?
    Habe jetzt erstmal die aktuellen Einkommensnachweise gesendet und sollte in einer Woche nochmal anrufen.
    Raten wurden bis jetzt immer bezahlt. Bei Kredit Bank B habe ich die letzten 3 Monate eine Ratenpause gemacht, Zinsen wurden gezahlt um meine Girokonten auszugleichen, wurde mit der Bank so abgesprochen und ging auch in Ordnung. Kann es sein das die was in die Schufa geschrieben haben und deswegen Bank B kündigen will?

    Wäre hilfreich habe nur Online gelesen die Kündigung könnte ich im Falle vor Gericht einklagen, weil 100% keine unrichtigen Angaben gemacht wurden und bis jetzt auch immer gezahlt wurde.

    19.000€ aufzutreiben in 1 Monat ist aber recht unmöglich. Vll. 15.000€ könnte ich zusammen kratzen.

    Insgesamt dachte ich bin auf dem Weg der Besserung Jetzt habe ich seit 2 Monaten meine Finanzen geordnet und bekomme eine Kündigung angedroht.

    4) Höhere Raten anbieten will ich nicht, wollte meine restlichen 700,00€ auf 250,00€ pro Kredit aufteilen um schneller abzuzahlen. Oder meint Ihr das sparen hier sinnvoller wäre?
    Denke halt bevor ich die Schulden nicht los werde macht sparen auch kein Sinn.

    5) 3.000€ Rücklagen finde ich okay, weil Auto recht neu, Wohnung recht neu eingerichtet.

    Danke und MfG
    Geändert von honkebert (17.03.2017 um 20:15 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.771

    Standard

    Hat sich deine Schufa bzw. dein Score stark verändert verändert nachdem du eine Stundung der Raten beantragt hast oder du Mahnungen bekommen hast wo Gläubiger Probleme der Bank gemeldet haben , denn manche Banken sind dort angeschlossen und bekommen nach meiner Meinung dann auch solche Veränderungen mit bei Kunden
    Dann würde ich bei Bank B aufpassen, denn du hast schon 4 Kredite umgeschuldet gehabt und dann hast du noch einen weiteren Kredit aufgenommen.

    Du hast doch eine Lebensversicherung.Wäre das nicht die Lösung http://www.t-online.de/ratgeber/fina...ankkredit.html

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Habe mal die Schufa registriert. Hatte nur den jährlichen Auszug.
    Konnte mit der Bank A telefonieren heute, sie prüfen gerade die neu eingesendeten Gehaltsnachweise/Arbeitsvertrag. Klang schon etwas besser, sie meinten wenn alles passt kann der Kredit so weiterlaufen.
    Wegen der Lebensversicherung wäre eine Beleihung wohl sinnvoll, weil die noch aus 1995 ist und mit 4% verzinst wird. Werde mich da mal erkundigen.
    Würde damit Bank B den Kredit reduzieren.

  4. #4
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    689

    Standard

    Also moderates Sparen halte ich trotz Schulden für sinnvoll. Etwas Rücklage für unvorhergesehene Dinge braucht man, gerade wenn man nicht (mehr) auf Pump kaufen will.

    Probiere noch weiterhin ob Du wirklich 700 im Monat über hast, legs aufs Tagesgeldkonto. Wenns klappt dann ja kannst Du die Raten erhöhen. Eine Inso dauert auch 6 Jahre, hat gewisse Nachteile. Wenn Du es innerhalb dieser Zeit schaffst alles zu zahlen dann finde ich das sinnvoller. Sind natürlich ein paar Jahre, das erfordert Disziplin.

    Ein Puffer für gelegentlichen Luxus sollterst Du einbauen, das hast Du ja auch vor. Ich meine damit natürlich keine Lotterie sondern eher mal ein gutes Restaurant. ☺

  5. #5
    Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antworten. Insolvenz wäre nicht sinnvoll für mich, da mein Gehalt jedes Jahr um ca. 200€ steigt nach Tarifvertrag, Arbeitslosigkeit ist auch sehr unwahrscheinlich in meinem Beruf. Deswegen sehe ich da keine Chance da sich die Gläubiger auf einen Vergleich oder ähnliches einlassen.
    Wenn ich meine Lebensversicherung beleihe, vielleicht noch 5.000€-10.000€ von Eltern auftreiben kann sind in 3 Monaten schon 18.000€ weg. Mir ist klar das ich die Lebensversicherung dann in 10 Jahren zurückzahlen muss, aber mit meinen Plan sollte ich in 4 Jahren soweit sein das nur die 8.000€ der Lebensversicherung offen habe.
    Werde dann vorerst die 700,00€ wie Du meinst ansparen und immer wenn ich über 5.000€ bin eine Einmalzahlung auf einen der beiden Kredite machen.
    Werde hier dokumentieren und hoffen wir mal das alles so hinhaut.

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet mit Blick auf die Arena
    Beiträge
    13.725

    Standard

    Du hast es die ganzen Jahre nicht geschafft, sondern immer wieder die Kredite erhöht. Und jetzt willst du es mir jix dir jix es so schaffen ? Du machst dir etwas vor. Du solltest erst einmal das Problem lösen warum es immer wieder zu mehr Schulden kommt.
    Gehasst
    Verdammt
    Vergöttert

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.113

    Standard

    Insolvenz wäre nicht sinnvoll für mich, da mein Gehalt jedes Jahr um ca. 200€ steigt nach Tarifvertrag,
    Hä? Das verstehe ich nicht. Wieso ist eine Insolvenz nicht sinnvoll bei Gehaltserhöhungen?

  8. #8
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    551

    Standard

    Insbesondere durch die Gehaltserhöhung werden die Schulden doch schneller abgetragen - und damit ggf. sogar eine RSB schon nach 3 Jahren möglich?!?
    Zumindest nach 5 sollte es drin sein.

  9. #9
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    4.786

    Standard

    Ganz ehrlich? Ich sehe das Problem (noch) nicht. Du hast derzeit 1100€ für Kredit-Abtrag, soweit ich dich verstanden habe. Nach 4 bis 5 Jahren ist das abbezahlt. Also würde ich derzeit weiter machen wie zuvor bzw. wie Helferin sagt: Fleißig sparen und neben einem Puffer für Sonderausgaben (Autoreparaturen usw.) einfach in die Schuldentilgung stecken. Dabei würde ich den Kredit mit dem höheren Zinssatz bevorzugen. Ideal wäre, wenn da Sondertilgungen möglich sind im Kredit. Der Bank dann einfach beispielsweise am Jahresende sagen "Hey, ich würde gerne 2000€ Sondertilgung machen. Ist das Ok für euch und wie viel Vorfälligkeitsentschädigung wollt ihr dann bzw. könnt ihr mir das neu durchrechnen?". Wenn die eine Bank nicht will und abwinkt, dann geht man mit dem Sondertilgungsangebot zur zweiten Bank. Wenn beide abwinken, dann legt man das Geld irgendwo fest bzw. behält es gespart bis die Kredit abbezahlt sind.

    Du hast überdeutlichen Überschuss im Monat trotz des Kredit-Abtrages. So wie ich das sehe, würdest du auch mit Pfändungen durchaus zurecht kommen können und genau da sollte dein Augenmerk liegen. Schau, was du an pfändungsfreiem hättest und dass du genau damit zurecht kommst. Eine Überschuldung sieht jedenfalls anders aus. Selbst wenn also irgendwas hier eskaliert, würde ich das einfach hinnehmen, die Pfändungen über mich ergehen lassen (aufpassen, dass man mit den gebühren nicht übervorteilt wird) und über die Pfändungen dann die Schulden tilgen.

    Wichtig ist, dass es monatlich stimmt. Wichtig ist, dass du nie wieder unsinniges Glücksspiel machst, das Geld nicht mehr rauswirfst. Selbst wenn du dann viel gespart hast und weiterhin Überschuss hast. Gönne dir halt einen vernünftigen Urlaub davon u.ä. Das tut der Seele gut und ist sinnvoller als das Geld für Glücksspiel zu verbrennen.
    Geändert von mepeisen (23.03.2017 um 10:19 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Das eigentlich Problem sehe ich hier in der Kündigung der Konten. Wenn zwei unterschiedliche Banken plötzlich anfangen zu kündigen und zu drohen, stimmt irgendwas nicht.
    Die Strafanzeige klingt erstmal danach, dass die Bank davon ausgeht, dass bei Kreditabschluß unrichtige Angaben gemacht wurde ( evtl. einen der anderen Kredite nicht angegeben o.Ä.).
    Bevor ich über einen Haushaltsplan nachdenken würde, würde mein Hauptaugenmerk auf diesem Kredit liegen und der Klärung, was da los ist. Das könnte sonst wirklich böse ins Auge gehen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •