Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: Warnung vor der Advanzia Bank (MasterCard Gold)

  1. #81
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.673

    Standard

    Das Geschäftsmodell entwickelt sich eben stetig weiter.

    Es hat nach meinem Empfinden schon ein bisschen was von "eine Kiste Gold unbewacht und offen vor dem Sozialamt stehen lassen und dann überrascht sein wenn jemand auf die Idee kommt was rauszunehmen".

    Alles in allem hat sich die Situation mit diesen Bankmodellen seit 2009 aber eher noch verschlechtert. Derartige Kreditinstitute gibts mittlerweile wie Sand am Meer. Scheint ja niemand schlimm zu finden. Zumindest lese ich höchst selten irgendwo, dass sich da mal die Presse oder gar ein Politiker kritisch zu äußert. Ganz wohlwollend formuliert könnte man sagen, dass nunmal der freie Wille jedes Einzelnen über allem steht.
    Um nun endgültig abzudriften: Ich habe sehr stark den Eindruck, dass dieses "Geschäftsmodell" genau so gewollt - und letzten Endes auch gebraucht wird. Die Nummer mit dem ewigen Wirtschaftswachstum würde nämlich m.E. schon sehr lange nicht mehr so funktionieren wenn nur die Leute Geld ausgeben würden die auch welches haben.
    Geändert von Caffery (21.12.2017 um 17:05 Uhr)

  2. #82
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.694

    Standard

    Zitat Zitat von Caffery Beitrag anzeigen
    Das Geschäftsmodell entwickelt sich eben stetig weiter.

    Es hat nach meinem Empfinden schon ein bisschen was von "eine Kiste Gold unbewacht und offen vor dem Sozialamt stehen lassen und dann überrascht sein wenn jemand auf die Idee kommt was rauszunehmen".

    Alles in allem hat sich die Situation mit diesen Bankmodellen seit 2009 aber eher noch verschlechtert. Derartige Kreditinstitute gibts mittlerweile wie Sand am Meer. Scheint ja niemand schlimm zu finden. Zumindest lese ich höchst selten irgendwo, dass sich da mal die Presse oder gar ein Politiker kritisch zu äußert. Ganz wohlwollend formuliert könnte man sagen, dass nunmal der freie Wille jedes Einzelnen über allem steht.
    Um nun endgültig abzudriften: Ich habe sehr stark den Eindruck, dass dieses "Geschäftsmodell" genau so gewollt - und letzten Endes auch gebraucht wird. Die Nummer mit dem ewigen Wirtschaftswachstum würde nämlich m.E. schon sehr lange nicht mehr so funktionieren wenn nur die Leute Geld ausgeben würden die auch welches haben.
    Mit dem Modell der revolvierenden Kreditkarten,übernommen aus den USA, lassen sich auch prima Abhängigkeiten produzieren. Beschäftigte die verschuldet sind wie ein Major sind eher bereit zu kuschen. Verlieren sie ihren "Job" bricht auch meist der Wohlstand auf Pump zusammen.

    Da werden lieber die Zähne zusammengebissen und schön alles gemacht was der Arbeitgeber verlangt.

  3. #83
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    5.030

    Standard

    eine Kiste Gold unbewacht und offen vor dem Sozialamt stehen lassen und dann überrascht sein wenn jemand auf die Idee kommt was rauszunehmen
    Das trifft es sehr gut. Das macht es nicht besser, dass die Schuldner die Schulden nicht abbezahlen können. Aber was den moralischen Standpunkt angeht, kann sich da niemand bei dieser Bank rausreden. Sie werben ganz gezielt um solch ein Clientel.

    Genauso wie die berühmten "Kredite ohne Schufa" ein gewisses Clientel gezielt anlockt um dann mit horrenden Verzugszins-Forderungen vom 2 bis 3fachen des ursprünglichen Kreditzinses die Forderung schnell so hoch zu treiben, dass sie trotz teilweisen Ausfällen immer noch Gewinn machen.... Teil des Geschäftsmodells.

    Zumindest lese ich höchst selten irgendwo, dass sich da mal die Presse oder gar ein Politiker kritisch zu äußert.
    Ich würde sagen, dass sich schon geäußert wird. Ich bin im Bank-Gewerbe durchaus unterwegs, wenn auch bei seriösen Vertretern der Zunft. Das Problem ist, dass es nicht durch die Mainstream-Medien geht und da kann man sich schon fragen, wieso.... Dass es keine Aufklärungskampagnen gibt. In Fachkreisen äußert man sich durchaus sehr negativ und viele Dinge, die da so gemacht werden, gehen in die richtige Richtung. Beispielsweise die EU-Richtlinie zu Immobiliendarlehen im letzten Jahr. Im Detail vielleicht nicht gut für alle, aber davon sehe ich mal ab.

    Was die Kleinkredite nebendran angeht, die Menschen dann richtig ins Unglück stürzen durch die Aggressivität bei kleinsten Problemen, das haben auch Politiker erkannt. Das in den Griff zu bekommen ist aber auch leider nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht. Denn wo genau will man sie denn packen? Vor allem, wenn sie sich im "Ausland verstecken", was überraschend oft vorkommt und ebenfalls zum Geschäftsmodell gehört.

    Bleibt unterm Strich die Frage, wo die Aufklärungskampagnen sind... So etwas müsste man mal das Justizministerium fragen, was ja gleichzeitig für Verbraucherschutz eintreten sollte. Die immer aggressiver und illegaler werdenden Inkassobüros sind dasselbe Thema. Vieles würde nie zu so großen Problemen führen, wenn es mal eine Aufklärungskampagne gäbe, um Wissen, was Inkassos dürften und was nicht, mal in die breite Masse der Bevölkerung zu tragen. Dann würden so Exoten wie UGV sofort vom Markt verschwinden, wenn sich statt einer von hundert dann plötzlich 50 von hundert wehren.

    Wir könnten nun alle einstimmen, wie weit sich die Politik da oben von den Menschen hier unten entfernt hat. Oder wir tun das uns Möglichste, selbst etwas zu tun. Aufklärungsarbeit zu leisten usw. Oder so wie Caffery einfach zu helfen. Zumindest ist das meine Meinung.

  4. #84
    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    679

    Standard

    Vielleicht sollte man einfach alle mit einem Schuldenstand > 3 Monatsgehälter automatisch entmündigen, oder? Darauf läuft euer Wunsch doch hinaus oder irre ich mich da?

    Mir persönlich ist jedenfalls kein Fall bekannt, dass jemandem ein Kurzzeitkredit, ein Kredit ohne Schufa oder gar eine Kreditkarte aufgezwungen wurde. Wer der Meinung ist, dass der Mensch in seinen freien Entscheidungen und Handlungsmöglichkeiten eingeschränkt werden sollte, der soll das bitte auch so klar formulieren.

    Übrigens, die EU, die Du da für eine absolut bescheuerte WoKri lobst, ist das die selbe EU die es zulässt, dass bspw. in England Zinssätze von 39%p.a. völlig normal sind während hier schon bei der Hälfte von Wucher und sittenwidrig gejammert wird?

  5. #85
    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Nichts für ungut aber die Empörung bezüglich dieser Kreditkarte beziehungsweise den Zinssätzen kann ich nicht so recht nachvollziehen.

    Gut, zugegeben die Zinssätze sind exorbitant hoch doch dieses ist doch vor der Kartenbeantragung bekannt. Auch ohne die AGB studiert zu haben.

    Also erst die Karte ordentlich nutzen und sich dann über die zu hohen Zinssätze aufzuregen ist doch auch nicht das Wahre.

    Dass die Zinssätze höher sind als normal ist doch auch irgendwo klar denn auch die Bank möchte daran verdienen. Dafür ist die Karte als solches jedoch Kostenfrei. Also ohne Grundgebühr oder Mindestumsatz.

    Selber habe ich die Karte nun auch beantragt, mal schauen ob ich die auch bekomme, auch wenn ich mit einigen Punkten nicht ganz zufrieden bin.

    Das wäre zum Beispiel:
    - bei Bargeldabhebung fallen vom ersten Moment direkt Zinsen an
    - man bekommt lediglich eine Abrechnung, in der Regel per E-Mail, und keine weitere Erinnerung
    - die genutzten Beträge müssen Manuell überwiesen werden die Bank zieht also nicht selber ein

    Dazu kommt das ich schon mehrmals gelesen habe das die Bank die Kreditkarte gerne sperrt wenn man diese im Ausland einsetzt. Dann muss man erst Telefonieren das diese wieder entsperrt wird, was natürlich nur während den Bürozeiten passiert.

    Es gibt also durchaus negative Aspekte, doch wenn die Machenschaften der Bank gegen geltende Gesetze verstoßen würde so wäre diese sicherlich schon vom Markt verschwunden. Zudem gibt es diese Karte auch unter etlichen verschiedenen Brandings.

    Wie gesagt, extrem hohe Zinssätze und einige andere negative Punkte. Doch diese sind doch vorher bekannt und keiner wird gezwungen dieses Angebot auch zu nutzen.

    Selber wollte ich auch lieber eine DKB Kreditkarte haben doch diese wollen mich nicht als Kunden. Angesichts meiner gerade erteilten RSB und meinem nicht vorhandenen Schufa Score kam diese Ablehnung jedoch nicht überraschend.

    Wie gesagt die Aufregung kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Zudem mir aktuell auch kein Anbieter bekannt ist der eine so weit kostenfreie echte Kreditkarte auch an Schufaleichen herausgibt.

    Oder habe ich da etwas übersehen?

  6. #86
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    177

    Standard

    Selber habe ich die Karte nun auch beantragt

    Angesichts meiner gerade erteilten RSB und meinem nicht vorhandenen Schufa Score

    Super Perspektive Glückwunsch

  7. #87
    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Päffläff Beitrag anzeigen
    Selber habe ich die Karte nun auch beantragt

    Angesichts meiner gerade erteilten RSB und meinem nicht vorhandenen Schufa Score

    Super Perspektive Glückwunsch
    @Päffläff wenn du mich schon versuchst zu zitieren dann reiße dieses doch bitte nicht aus dem Zusammenhang. Vielen Dank dafür.

    Zitat Zitat von Päffläff Beitrag anzeigen
    Super Perspektive Glückwunsch
    Danke, es ist in der tat eine gute Perspektive. Auch wenn ich weiß was du meinst, gerade die RSB bekommen und schon mit einer Kreditkarte neue Schulden machen wollen.

    Was du jedoch nicht weißt ist wofür ich die Karte einsetzen möchte.

    Ich besitze zum Beispiel kein schweineteures Smartphone oder sonst was sondern ein einfaches Handy mit Prepaidkarte. Vertrag würde sich bei mir nicht lohnen da ein Monatsbeitrag im Grunde schon mehr ist als ich das ganze Jahr über vertelefoniere.

    Ich habe schon seit Jahren ein einfaches Konto mit EC Karte auf Guthabenbasis. Einen Dispo benötige ich nicht.

    Doch was ich schon seit Jahren nicht mehr wirklich hatte ist ein Urlaub. Diesen gönne ich mir nun nachdem das Thema Schulden / Inso und RSB soweit vorbei sind. Die benötigten Finanziellen Mittel parken gerade auf meinem Konto. Es wird eine Rucksacktour durch Spanien.

    Genau dafür werde ich die Kreditkarte einsetzen. Selbst bei den horrenden Zinsen ist dieses noch immer günstiger als die Gebühren der Hausbank. Da die Karte selber sonst nichts kostet kann diese nach dem Urlaub auch Staub in einer Schublade ansetzten.

    Schade das du @Päffläff jedoch nicht weiter auf die Karte eingehst sondern lediglich versucht mich ein klein wenig zu provozieren. Da du jedoch die Beweggründe warum ich die Karte beantrag habe nicht kanntest, auch wenn du hättest nachfragen können, verzeihe ich dir dieses mal.

  8. #88
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Potato Beitrag anzeigen
    ... günstiger als die Gebühren der Hausbank. Da die Karte selber sonst nichts kostet kann diese nach dem Urlaub auch Staub in einer Schublade ansetzten... .
    Gut, das sind die Vorteile der Advanzia Mastercard, keine Gebuehren bargeldloser Auslandseinsatz. Achtung, bei Bargeldbezug werden Sollzinsen von Tag 1 faellig. Ich wuerde mir daher ergaenzend eine Prepaid Karte wie Revolut oder Monese zulegen. Advanzia ist in Luxemburg beheimated, und macht, wie es aussieht, keine SchuFa Abfrage, bzw. ignoriert weitgehend negative Eintraege. Lt. AGB wird SchuFa abgefragt.

    Insofern ist die "Warnung" uebertrieben. Wer jedoch die Kreditkartenrechnung nicht 100% begleicht, und in den revolvierenden Kredit rutscht, der darf sich ueber relativ hohe Zinsen freuen.
    Geändert von Euregios (19.03.2018 um 10:15 Uhr)

  9. #89
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    177

    Standard

    Schade das du @Päffläff jedoch nicht weiter auf die Karte eingehst sondern lediglich versucht mich ein klein wenig zu provozieren.
    Nee, Nee wollte ich nicht. Wenn es so ist wie Du schreibst dann ist es ja OK. Dann bin ich mal gespannt ob Du sie bekommst. Viel Freude in Spanien.

  10. #90
    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Päffläff Beitrag anzeigen
    Viel Freude in Spanien.
    Danke soll nun auch bald losgehen.

    Zitat Zitat von Päffläff Beitrag anzeigen
    Dann bin ich mal gespannt ob Du sie bekommst.
    Kurzer Nachtrag, die Antwort ist nein.

    Selbst für die Advanzia Bank bin ich wohl zu Schufatot die wollen mich nicht.
    Also werde ich wohl die Auslandsgebühren der Hausbank in Kauf nehmen müssen.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •