Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Problem in Wohlverhaltensphase und ein paar Fragen

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    3.934

    Standard

    Das ist falsch, was Du da gehört hast.

    Wenn Du verheiratet bist, bist Du deiner Frau erstmal zu Unterhalt verpflichtet, was Deine Freigrenze raufsetzt. Auf Antrag des Gläubigers oder IV kann das Gericht aber beschließen, dass die Unterhaltspflicht ganz oder teilweise wegfällt, wenn der Ehepartner eigenes Einkommen hat. Dann wäre die Pfändungsgrenze wieder dort, wo sie ohne Unterhaltspflicht war. Deine Frau bezahlt aber auf keinen Fall für Deine Schulden und wird auch nicht in die Pflicht genommen, dafür gerade zu stehen.

  2. #12
    Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank.

    Also das wäre ja im schlimmsten Falle nicht allzuschlimm. Da ich wahr. eh in den kommenden Jahren nicht so viel Netto haben werde, dass ich je auch nur in der Nähe des dann vorliegenden Freibetrags käme.

    Danke für eure Mühen! Tolles Forum, nur leider etwas fehlerhaft, daran sollte was getan werden (:

  3. #13
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    Für Rechtschreibfehler der user kann das Forum nichts..... Da muss jeder einzelne selbst was tun :-)

  4. #14
    Registriert seit
    20.02.2006
    Beiträge
    1.813

    Standard

    Ich glaube, er meint technische Fehler. Schon seit vielen Monate erhalte auch ich beim Aufruf des Forums regelmäßig zunächst eine oder mehrere Fehlermeldungen. Aktuell heute zum Beispiel: "Warnung: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(431) : eval()'d code (Zeile 106)", bevor die Seite dann lädt. Oft bleibt auch die Fehlermeldung oben in der ersten Zeile stehen und die eigentliche Seite wird darunter angezeigt.
    Bei meinen Beiträgen handelt es sich ausdrücklich nicht um Beratung, sondern um das Mitteilen eigener Erfahrung
    In Regelinso - Verfahren von 03-12/2013 - WVP bis 03/2019

  5. #15
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    § 826 BGB bedarf doch aber einen Vorsatz und den muss der Gläubiger doch beweisen.
    Achtung, meine Beiträge dienen nicht als Rechtsberatung!!!

  6. #16
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.462

    Standard

    Wenn jemand am 29.12.2016 in die WP kommt , dann muss der insoantrag ja schon davor gestellt worden sein
    Demnach könnte man ja schon vermuten, dass der Schuldner als er 2015 die Schulden machte schon arge finanzielle Probleme hatte

  7. #17
    Registriert seit
    16.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    171

    Standard

    Oft bleibt auch die Fehlermeldung oben in der ersten Zeile stehen und die eigentliche Seite wird darunter angezeigt.
    Gibt es dafür eigentlich einen Grund? Das ist ein spezifisches Problem von vBulletin Version 4.2.2 und die Version ist inzwischen mehr als zwei Jahre nicht mehr aktuell.

    Oder man setzt einfach mal define('SKIP_DS_ERRORS', true);

  8. #18
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179

    Standard

    Finanzielle Probleme ,heisst ja nicht das man dann auch sofort in Insolvenz gehen möchte.

  9. #19
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.462

    Standard

    Aber die Frage ist dann ob das nicht vorliegt, https://www.strafverteidiger-berlin....gsbetrug,asber das weiß nur der Schuldner

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •