Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Arbeitszeitkonto

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    148

    Standard Arbeitszeitkonto

    Guten Morgen zusammen,

    Kunde von mir hat seit zwei Monaten einen neuen Job in einer Spedition.
    Seine ersten Gehälter hat er voll ausgezahlt bekommen.
    Einkommen liegt bei derzeitigem Stundenumfang bei ca. 1.800€.
    Jetzt ist der Chef auf ihn zugekommen und hat ihm Nahegelegt ein Arbeitszeitkonto für den Winter einzurichten ,
    da dort Erfahrungsgemäß deutlich weniger zu fahren ist.

    Prozedere wäre, mein Kunde bekommt pauschal 1.400€ ausgezahlt,
    die restlichen Stunden werden auf einem Konto gutgeschrieben und im Winter abgebaut und ausgezahlt.

    Es ist ein Insolvenzverfahren angedacht.
    Ohne Stundenkonto wäre er pfändbar. Bei Einrichtung des Stundenkontos nicht mehr.

    Von daher meine Frage ob er dieses Konto einrichten darf?


    Gruß
    Florian

  2. #2
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.281

    Standard

    Ja. Zumal betriebliche Belange dafür sprechen. Ich erinnere mich dunkel, dass das Thema auch schon mal im Forum besprochen wurde.

  3. #3
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo Klaus,

    danke dir!

    Dann werd ich mal weiter recherchieren!

    Gruß
    Florian

  4. #4
    Registriert seit
    11.10.2005
    Beiträge
    55

    Standard

    Ich hätte einige Bedenken: Betriebliche Gründe kann ich nicht erkennen!?

    Möglicherweise könnte Arbeitslosigkeit vermieden werden, aber der TH hat für die Masse zu sorgen!

    Ich würde den Themenkomplex vermutlich im eröffneten Verfahren zusammen mit dem TH erörtern bzw. den Eröffnungsantrag zu einem Zeitpunkt stellen, in dem das Konto leer ist.

    Gruß, Sigi

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.1970
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von siggrit Beitrag anzeigen
    Ich hätte einige Bedenken: Betriebliche Gründe kann ich nicht erkennen!?
    [QUOTE=Florian Hülck;670826
    Jetzt ist der Chef auf ihn zugekommen und hat ihm Nahegelegt ein Arbeitszeitkonto für den Winter einzurichten ,
    da dort Erfahrungsgemäß deutlich weniger zu fahren ist.
    [/QUOTE]

    Das sind doch eindeutige betriebliche Erfordernisse, oder???

  6. #6
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich habe mich mit unserem Insolvenzverwalter kurz geschlossen.
    Er selber sieht hier keine Problematik hierbei, da Arbeitszeitkonten
    in dieser Branche durchaus üblich sind und der Arbeitgeber dies
    auch bereits explizit Begründen hat.

    Gruß
    Florian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •