Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87

Thema: ich bin´s endlich angegangen...

  1. #11
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    Update 19.02.2015

    Der Besprechungstermin beim IV ging auffällig entspannt über die Bühne.
    Alle Fragen zu Einkommen, persönlichen Verhältnissen etc. hatte ich bereits wohl formuliert und tabellarisch zusammen gestellt.
    Das hat ihn wohl etwas beeindruckt....

    Fazit: Kontensperrung ging anscheinend unbemerkt an mir vorbei, auf meine Nachfrage dazu kam nur die Antwort: Ist bereits alles passiert und wir haben freigegeben.

    Ich selbst stelle natürlich alle benötigten Dokumente und Informationen auch weiterhin so zusammen, daß es möglichst wenig Spielraum für Reibereien gibt.
    Nächster Termin dann erst nach Forderungsanmeldungen der Gläubiger nach dem 04.03.2015....

    Werde berichten.

    Gruß Kolobok

  2. #12
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    Update 22.02.2015

    Post vom Insolvenzverwalter, Brief an meine Bank zur Kenntnisnahme an mich:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    in vorstehender Angelegenheit gebe ich das oben genannte Girokonto mit sofortiger Wirkung aus der Insolvenzmasse frei.

    Mit freundlichen Grüßen
    Insolvenzverwalter"



    Werde berichten

  3. #13
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    Update 24.02.2015

    Ganz so reibungslos wie erhofft klappt es leider nicht.
    Es kam wieder zu Rückbuchungen auf meinem Girokonto, obwohl sowohl Beschluss des Amtsgerichts über die Kontofreigabe als auch Freigabe des Insolvenzverwalters bereits vorliegen müssten.
    Ich habe soeben in Absprache mit der zuständigen Stelle der Bank den Beschluss des AG nochmals per Mail an die zuständige Adresse der Norisbank gesendet.

    Werde berichten.

  4. #14
    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    Was für ein Beschluss? Das AG gibt kein Konto fei, nur der IV

  5. #15
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    #2 Punkt 4
    Insolvenzbeschlag wird aufgehoben.

    #12
    Freigabe durch den IV

  6. #16
    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    Ah. Ok.
    Das hatte ich nicht alles gelesen.

  7. #17
    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    Was wollte er den nun eigentlich mit dem Foto?

  8. #18
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    Das Foto dient ausschließlich intern zur Komplettierung der Akte beim IV.
    Habe dem zugestimmt.

  9. #19
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    Update 01.03.2015

    Ungeahnte Schwierigkeiten mit der Haus Bank GmbH taten sich auf.
    Die Bank kehrt mein Einkommen und meine Reisekostenrückerstattung trotz richterlichen Beschluss vom Inso-Gericht und auch Freigabe durch den IV nicht aus. Obwohl der Beschluss klar und deutlich mit Datum und Uhrzeit der richterlichen Anordnung (ja, es wurde vom Richter angeordnet, das Konto aus dem Inso-Beschlag freizugeben, da bereits beim Arbeitgeber gepfändet bzw. abgeführt wird). Man verlangt von mir "eine 2. richterliche Anordnung" über Rechtskraft des Beschlusses.........
    Dieses Verhalten der Bank bringt mich derzeit in arge Schwierigkeiten, da ich im Zusammenhang mit meiner Beschäftigung häufig reisen muß und dies auch verauslagen muß, selbstverständlich werden die Reisekosten zügig vom Arbeitgeber erstattet, sind aber nun auf einem Konto blockiert. Das geht nicht lange gut, kein Geld........keine Reisen..........irgendwann nicht mehr einsatzfähig.

    Werde berichten.

  10. #20
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.471

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Kolobok Beitrag anzeigen
    Die Bank kehrt mein Einkommen und meine Reisekostenrückerstattung trotz richterlichen Beschluss vom Inso-Gericht und auch Freigabe durch den IV nicht aus.
    ist doch gut...

    Man verlangt von mir "eine 2. richterliche Anordnung" über Rechtskraft des Beschlusses.[/QUOTE]
    Die müsste nach zwei Wochen sein. Die Bank ist halt übervorsichtig. Danach aber gilt der Beschluss und Du kommst künftig an Dein Geld ran.

    Gruß
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •