PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EV bei GV oder FA



Bankquest
20.10.2004, 19:11
Hallo,
das Thema war hier schon einmal im alten Forum, ich habe aber heute vom GV etwas anderes gehört als es damals hier diskutiert wurde.
Ich muss demnächst eine EV beim FA abgeben. Was passiert wenn ich vorher eine beim GV abgebe? (Kombiauftrag liegt vor)
GV meint, diese EV würde auch für das FA gelten. Ich habe schon des öfteren gehört, dass das FA sich generell eine eigene EV nach AO holt.
Hat einer Erfahrung damit?

Bankquest

Mumpie
29.10.2004, 08:25
Hallo

ich hatte jetzt einen ähnlichen Fall...
hohe Aussenstände, die vom GV beigetrieben werden sollten, bei fruchtlosem Verlauf dann die EV. Auch das FA bekommt noch etwas Geld, deren Vollstrecker bekam 2-4 wöchentlich 50-100 Euro von mir.

Letzte Woche Dienstag war ich dann um 12 Uhr beim GV, habe mich nebenher noch nett beraten lassen und die EV abgegeben. Den Termin beim FA-Vollstrecker um 16 Uhr habe ich über dessen Handy abgesagt, eben wegen EV.
Wortwörtliche Antwort: "Ok, dann brauche ich ja nicht mehr vorbeikommen. Schade, Ihr Kaffee ist immer so lecker. Ich wollte Ihnen heute auch die Abgabe der EV ans Herz legen."

Fazit:
2 Tage später ein Schreiben vom FA: Wenn ich mich nicht schnellstens um Rückzahlung oder zumindest um eine adäquate Lösung bemühe, wird ein Gewerbeuntersagungsverfahren bei der Stadt/Gewerbebehörde eingeleitet, eilderweil ich "gewerberechtlich unzuverlässig" bin.

Gruß
Mumpie