PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergleiche



Mel
25.09.2004, 14:45
Hallo!
Hab mal wieder eine Frage für meine Freundin. Sie hat kein I-Net und kann auch nicht so gut deutsch, deswegen nerve ich Euch mal wieder mit ihren Fragen ;-)).
Also, sie steigt durch ihren Schulden nicht mehr durch. Ich habe ihr dann angeboten, dass wir einmal zusammen die Gläubiger anrufen u.a. Seiler :-((. Dort hat sie 3 Akten für die sie (angeblich) komplett eine Ev abgegeben hat. Nun wollten wir erstmal die genauen Beträge wissen. Durch diverse Umzüge hat meine Freundin nämlich nicht mal mehr alle Schreiben geschweigedenn eine Forderungsaufstellung. Da ich mit Seiler reden sollte, habe ich gleich mal nach selbiger gefragt. Die Dame von Seiler meinte sie sehe keine Veranlassung Forderungsaufstellungen zu schicken da sie ja gerade die Schuldsummen telefonisch genannt hat. Das würden sie nicht machen. Meiner Meinung nach hat doch jeder Schuldner ein RECHT auf eine Forderungsaufstellung oder? Wo gibts denn sowas das man zahlt und nicht einmal einen Überblick darüber erhält??
Dann hat sie - wie schon gesagt - eine Ev abgeben. Komischerweise hat sie, als der GV bei ihr war, einfach einen "Schrieb" unterschrieben und der GV ist gegangen. Eine Kopie hat sie nicht, lediglich ein Zettel des GV den er ihr bei Nichtantreffen in den Postkarten warf. Um sicher zu gehen, ob sie überhaupt die Ev abgegeben hat, habe ich mal beim zuständigen AG angerufen und nachgefragt. Ev hat sie abgeben, es ist aber unerklärlich das sie keine Kopie hat. Den GV erreichen wir nicht. Wie kommen wir nun an eine Kopie der Ev? Schriftlich?
Ich bin bei ihr langsam mit meinem Latein am Ende. Sie hat wie gesagt 2 offene Akten bei Seiler insgesamt knapp 2.000,00 Euro dann eine Forderung eines Versandhauses, knapp 3.000,00 Euro. Sie verdient nicht viel will aber trotzdem Raten an alle Gläubiger zahlen. Sie zahlt 25,-- pro Akte an Seiler und 50,-- an das Versandhaus. Sie will von den Schulden wegkommen auch wenn sie nicht mal weiss wie sie noch was zu Essen kaufen kann :-((. Ich weiss nicht mehr was ich ihr raten soll. Sie will zahlen, kann aber eigentlich nicht und machts trotzdem. Welche Möglichkeiten hat sie noch? Wäre eine InsO sinnvoll? Dann zahlt sie aber nicht, was sie nicht will. Habt ihr noch Tipps?
Die Rate über Euro 50,-- bei dem Versandhaus sind im übrigen durch einen Besuch von 2 Männern zustande gekommen. Die standen bei ihr vor der Tür und haben gedroht das sie sie, wenn sie nicht sofort schriftlich bestätigt ab sofort diese Rate zu zahlen mit zur Polizei nehmen. Sie hat das gemacht aus lauter Panik. Nicht mal eine deutsche, die zu der ZEit zu BEsuch war, hat sie darauf aufmerksam gemacht das die das nicht dürfen. Was sind das nur für Machenschaften?? Jetzt zahlt sie eine Rate die sie sich überhaupt nicht leisten kann.
LG, Mel
--------------------------------------------------------------------------
Hallo!
Meinen obigen Beitrag habe ich nur noch mal zur Erinnerung hier rein kopiert damit ihr wisst worum es geht. Meine Freundin hat nun mit Ihrer Hausbank gesprochen und die haben ihr (Wunder oh Wunder) einen Kredit zur Begleichung der obigen Forderungen bewilligt. MIt der Kreditsumme könnte sie die obigen Forderungen komplett begleichen. Ist es ratsam den Gläubigern trotzdem Vergleichsvorschläge zu unterbreiten? Was kann passieren wenn die Vergleiche abgelehnt werden? Eine EV hat sie ja eh schon abgegeben. Welche Vergleichssumme kann sie anbieten? Bitte keine Prozente nennen, ich habs nicht so mit dem Rechnen ;-). Danke Euch!
LG, Mel

Joe
25.09.2004, 17:50
Hallo,

also ihre Freundin zahlt im Moment 100€ an die Gläubiger und kann sich schon jetzt nichts zu essen leisten? Wie will sie denn den Kredit bei der Hausbank bezahlen? Das kann doch nur schief gehen!!

MfG Joe

Mel
25.09.2004, 18:41
Hallo,

also ihre Freundin zahlt im Moment 100€ an die Gläubiger und kann sich schon jetzt nichts zu essen leisten? Wie will sie denn den Kredit bei der Hausbank bezahlen? Das kann doch nur schief gehen!!

MfG Joe

Hallo!
Frag mich bitte nicht. Ich weiss auch nicht wie sie es geschafft hat einen Kredit zu bekommen obwohl sie eine EV abgegeben hat. Ich bekomme von meiner Bank nicht einmal 100,-- Euro und ich habe keine Ev abgegeben aber darum geht es ja auch nicht. Sie bekommt nun mal halt dieses Geld und ich würde gern wissen ob es sinnvoll wäre, wenn sie Vergleiche anstrebt. Sie wird jetzt wohl auch einen neuen Job bekommen bei dem sie mehr verdient, dann dürfte die Rückführung des Kredits kein Problem mehr sein (hoffe ich jedenfalls für sie). Also, lohnt es sich mit den Vergleichen oder sollte sie lieber die Gesamtsumme zahlen?
LG, Mel

Joe
25.09.2004, 20:46
Hallo,

sorry, dass sich das so schreibe, aber dein Posting entspricht so bestimmt nicht der Wahrheit und wenn du dir das selbst nochmal durchliest merkst du es vielleicht auch! Entweder du erzählst Blödsinn oder deine Freundin und dann muss man sich halt nicht wundern, wenn man keine Antworten erhält!

MfG Joe

Unregistriert
25.09.2004, 21:11
"es ist aber unerklärlich das sie keine Kopie hat"

Es gibt solche und solche Mel, mach Dir nichts draus.

Eine Kopie der EV bekommt der Schuldenr in aller Regel nicht. Daher ist es auch nicht verwunderlich. Vermutlich hat der GV so nebenbei das EV Formular Punkt für Punkt erfragt und sich den Wisch dann unterschreiben lassen.

Mel
25.09.2004, 23:32
Hallo,

sorry, dass sich das so schreibe, aber dein Posting entspricht so bestimmt nicht der Wahrheit und wenn du dir das selbst nochmal durchliest merkst du es vielleicht auch! Entweder du erzählst Blödsinn oder deine Freundin und dann muss man sich halt nicht wundern, wenn man keine Antworten erhält!

MfG Joe

Hallo!
Warum sollte ich Blödsinn erzählen? Ich habe hier nur den Sachverhalt wiedergegeben so wie er mir erzählt wurde - mehr nicht. Ich versuche hier ein paar Ratschläge zu erhalten. Bis jetzt bin ich hier immer gut beraten worden und da ich bei meiner Freundin mit meinem Latein am Ende bin habe ich mich für sie an das Forum gewandt. Dafür ist dieses Forum doch eigentlich da aber anscheinend irre ich mich ja. Danke für die Antwort.
LG, Mel

alex29
25.09.2004, 23:39
wieso wendest du dich nicht an eine Schuldnerberatung, wenn dein Thema so komplex ist. Adressen findest du hier im Forum

Mel
25.09.2004, 23:44
wieso wendest du dich nicht an eine Schuldnerberatung, wenn dein Thema so komplex ist. Adressen findest du hier im Forum

Was meinst Du was ich meiner Freundin geraten habe? Ich hatte sie zur gleichen Schuldnerberatungsstelle geschickt bei der ich gewesen bin. Die haben mir sehr geholfen. Die haben ihr allerdings geraten das sie nichts zahlen soll (vorerst) und das will sie nicht. Nun "heult" sie mir ständig die Ohren voll und ich möchte irgendwie versuchen ihr zu helfen. Das erweist sich allerdings gerade schwieriger als gedacht :-((.

spartacus
26.09.2004, 01:22
wieso wendest du dich nicht an eine Schuldnerberatung, wenn dein Thema so komplex ist.

Eine wirklich geistreiche Empfehlung. Warum nicht gleich zum Juristen ?

Unregistriert
26.09.2004, 11:29
Eine wirklich geistreiche Empfehlung. Warum nicht gleich zum Juristen ?
Ihre Bemerkung hilft ihr aber überhaupt nicht weiter, oder sehen sie das anders?

spartacus
26.09.2004, 14:20
Ihre Bemerkung hilft ihr aber überhaupt nicht weiter, oder sehen sie das anders?

Irrtum.