PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Privatinsolvenz



flore
15.04.2014, 20:06
hallo zusammen,
vielleicht ist ja hier jemand der mir mal helfen kann und bescheid weiß

ich war am montag bei der schuldnerberatug
es soll jetzt zu einer insolvenz draufhinauslaufen

ich hab stromschulden und mir wurde auch letzte woche der strom abgeklemmt
wenn ich jetzt diese schulden mit angebe ( was ich ja MUSS) muss dann der stromanbieter mein strom wieder anklemmen ?

denn wenn das nicht geht, dann hab ich ja sehr lange kein strom und ich bin grad dabei eine therapie zu beginnen und dananch wieder voll mich um arbeit bemühen was ohne strom ja nicht

joshua64
15.04.2014, 20:20
Ist es der Grundversorger ? Er kann von dir Vorkasse und eine Sicherheitsleistung verlangen.bevor er anklemmt. Auch das Anklemmen musst du separat bezahlen.

flore
15.04.2014, 20:26
Ist es der Grundversorger ? Er kann von dir Vorkasse und eine Sicherheitsleistung verlangen.bevor er anklemmt. Auch das Anklemmen musst du separat bezahlen.

ja das ist der grundversorger

na ja ok wenn das so kommen sollte.. bleibt mir nur ein umzug und strom muss dann mein freund anmelden
denn vorkasse geht nicht

mit diesen gedanken spielen wir ja seit dem wochenende

Grisu
16.04.2014, 11:00
ja das ist der grundversorger

na ja ok wenn das so kommen sollte.. bleibt mir nur ein umzug und strom muss dann mein freund anmelden
denn vorkasse geht nicht

mit diesen gedanken spielen wir ja seit dem wochenende

Vorkasse heißt nicht ein Jahr im Voraus, wie bei einigen Anbietern, sondern am Anfang des Monats statt am Monatsende.

LG
Grisu

Klaus
16.04.2014, 11:07
Kann mich meinen Vorredern nicht anschließen.
Im Fall der insolvenz haben sich viele Grundversorger darauf verständigt, den Kunden stillschweigend wieder zu beliefern, auch ohne Sicherheitenstellung. Also entspann Dich....

joshua64
16.04.2014, 16:35
Kann mich meinen Vorredern nicht anschließen.
Im Fall der insolvenz haben sich viele Grundversorger darauf verständigt, den Kunden stillschweigend wieder zu beliefern, auch ohne Sicherheitenstellung. Also entspann Dich....

Also ich wäre nicht entspannt. Kein Strom ist eine ernste Angelegenheit und was heisst viele Grundversorger ?

debtor
17.04.2014, 00:25
Hallo flore,

was ich mitbekomme, ist entweder das, was klaus beschreibt oder Installation eines Vorkassezaehlers, fuer den nach Bedarf Aufladecodes vom Stromversorger erworben werden muessen.

In anderen Faellen, falls Sicherheit verlangt wird, mir bekannte Groessenordnung fuer Kleinhaushalt 100 bis 200 Euro, Aufnahme der Stromversorgung koennte Groessenordnung im Voraus zu zahlende 50 bis 100 Euro kosten, anschliessend Zahlung Stromkosten jeweils fuer 1 oder 2 Monate im Voraus.