PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AOK-Bayern Zwanfsvollstreckungssache



ElfenLied
05.04.2014, 22:06
Ich habe heute einen Brief vom Amtsgericht München (Gerichtsvollzieherin S....... W......) erhalten. Zwangsvollstreckungssache gegen mich,muss bis zum 17.04. 2014 fast 900 € an sie überweisen, kann mir aber nicht vorstellen um was es überhaupt geht. Ich bin seit Juni 2009 bei der AOK und habe immer bezahlt. Frühe als Studentin, danach war ich aber kurz beim Job Center. Was kann das überhaupt sein??

debtor
06.04.2014, 01:19
Hallo ElfenLied,

zur Vermeidung von Missverstaendnis: Du postest im Forum Insolvenzprobleme. Bist Du in der Insolvenz?

Auf Basis Deiner Angaben kann leider vieles sein, einschliesslich eines Betrugsversuches zu Deinem Nachteil.

Existiert die Gerichtsvollzieherin? Die Webauftritte der Amtsgerichts enthalten meist Angaben zu deren Gerichtsvollziehern und den Zustaendigkeiten der betreffenden Gerichtsvollzieher.

Dir ist keine offene Forderung der AOK an Dich bekannt?

Du hast keine Zahlungsaufforderung/Mahnung der AOK erhalten?

Naheliegend waere, Nachfrage bei der AOK, ob offene Forderung gegen Dich vorliegt und ob diese Forderung in der Vollstreckung ist und, falls die Gerichtsvollzieherin existiert, Nachfrage bei der Gerichtsvollzieherin zu Details des Zwangsvollstreckungsauftrags.

Plusminus
06.04.2014, 08:42
Ich habe heute einen Brief vom Amtsgericht München erhalten. Zwangsvollstreckungssache gegen mich,muss bis zum 17.04. 2014 fast 900 € an sie überweisen, kann mir aber nicht vorstellen um was es überhaupt geht. Ich bin seit Juni 2009 bei der AOK und habe immer bezahlt. Frühe als Studentin, danach war ich aber kurz beim Job Center. Was kann das überhaupt sein??

Als erstes würde ich mal überdenken hier Klarnamen einer Gerichtsvollzieherin zu posten.

Zur Frage: Sie haben doch bestimmt ein Telefon rufen Sie bei der AOK an denn sowas sollte sich am Telefon klären lassen.

Thomas_Senberga
06.04.2014, 10:28
Und überhaupt vollstreckt die AOK nicht über den Gerichtsvollzieher, also muss es um etwas anderes gehen.

Thomas_Senberga
06.04.2014, 10:29
Ich habe heute einen Brief vom Amtsgericht München (Gerichtsvollzieherin S...... W......) erhalten.

Die gibt es wirklich.