PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterhaltsberechtige Personen und Mietkaution



pilic
05.03.2014, 16:21
1.Also,ich habe ende des Monats meinen Scheidungstermin.Ich habe mit meiner Ex-Frau 2 Kinder,sodass ich 2 Unterhaltspflichtige Personen habe,wonach der pfändbare Teil berechnet wird.
Meine Ex-Frau geht arbeiten und wird nicht als unterhaltsberechtigt angerechnet.
Jetzt lebe ich alleine und habe eine neue Lebenspartnerin,die bei Ihren Eltern lebt und dort gemeldet ist.Wir erwarten dieses Jahr Nachwuchs.Habe ich, wenn das Kind dann zur welt kommt,eine dritte unterhalsberechtigte Person?

2.Ich habe für meine jetzige Wohnung eine Kaution beim Vermieter hinterlegt.Die ich zwar bezahlt habe,aber vom Konto meines Vaters dem Vermieter überwiesen wurde.
Jetzt überlegen meine Lebenspartnerin und ich, dieses Jahr in eine grössere Wohnung zusammen zu ziehen.Was passiert mit der Kaution?
Und wie läuft das mit der neuen Kaution?
Und muss ich dem neuen Vermieter mitteilen,das ich in einer Inso bin?Oder macht das der TH von sich aus?

FinLaure
06.03.2014, 09:24
1. Ja
2. Mietkautionen gehören im eröffneten Verfahren zur Insolvenzmasse. Wenn allerdings nachweisbar Dein Vater die Kaution bezahlt hat, so dürfte er sie zurückfordern können, soweit ich weiß.

anja39
06.03.2014, 09:28
Bezüglich der hinterlegten Kaution dürfte vielleicht interessant sein, welche Angaben Du hierzu im Inso-Antrag gemacht hast.

pilic
06.03.2014, 12:39
Oh...das weiss ich nicht mehr.Ich denke aber,das ich gesagt habe,das ich ne Kaution hinterlegt habe.
Bezhalt wurde die aber von meinem Vater.

anja39
06.03.2014, 12:51
Da hilft vielleicht ein Blick in die Kopie des Inso-Antrages.

INTI
07.03.2014, 10:08
Zur unterhaltsberechtigten Person (drittes Kind). Diese wird aber nur berücksichtigt, wenn tatsächlich Natural- bzw. Geldunterhalt geleistet wird.