PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu eventueller doppelpfändung und Weihnachtsgeld



Fox
28.11.2013, 20:28
Hallo zusammen
Bin seit November in PI und habe folgende frage: habe vor der insolvenz eine lohnpfändung die mein AG bisher an den gläubiger überwiesen hat und ich den pfändungsfreien betrag auf mein Konto überwiesen bekommen habe 1300 Euro blieben mir, nun in der insolvenz hat mein IV bestimmt an die Gelder komme ich erst ran wenn in p konto umgewandelt wird dann gibt er frei. Hab ich gemacht und nun bekomme ich nur noch an 1045 Euro wegen p konto ran der Rest wird auf Treuhänder konto überwiesen meine Frage ist das nicht eine doppelpfändung und rechtens
Meine zweite Frage ist das Weihnachtsgeld auch ihr wird komplett gepfändet stehen mir da nicht 500 Euro zu mein IV sagt alles was überdie 1045 Euro geht ob Gehalt oder Weihnachtsgeld geht an ihn danke für eure Antworten

Ingo
28.11.2013, 21:40
Hi,

Du solltest an das Insolvenzgericht einen Antrag stellen, dass das vom Arbeitgeber bereits gepfändete Gehalt (sofern der Verwalter das bereits erhält) auf dem Konto den jeweiligen Freibetrag bestimmt.

Gruß
Ingo