PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kontopfändung



Moni1980
25.11.2007, 14:33
Hey,
wahrscheinlich wurde die Frage schon öfters gestellt; mein Konto wurde vorgestern gepfändet und ich muß morgen zum Amtsgericht. Ich bin Studentin und erhalte ca. 500 Euro Unterhalt von meinem Vater. Eigentlich liege ich damit doch unter dem Sozialhilfesatz, wird die Pfändung also aufgehoben?

joshua64
25.11.2007, 14:41
Hey,
wahrscheinlich wurde die Frage schon öfters gestellt; mein Konto wurde vorgestern gepfändet und ich muß morgen zum Amtsgericht. Ich bin Studentin und erhalte ca. 500 Euro Unterhalt von meinem Vater. Eigentlich liege ich damit doch unter dem Sozialhilfesatz, wird die Pfändung also aufgehoben?


Hey,
ja


Gruss

joshua

di Montalban
25.11.2007, 16:59
Nein,aufgehoben wird die Pfändung nicht,höchstens ruhend gestellt.

Petrocelli
26.11.2007, 09:45
Nein,aufgehoben wird die Pfändung nicht,höchstens ruhend gestellt.Ich würde sagen, weder noch.
Aber eine Freigabe des Geldes unterhalb der Pfändungsfreibeträge könnte durchaus möglich sein.

frau-hölle
26.11.2007, 21:21
du musst zum amtsgericht und den antrag auf kontenfreigabe gem. $850 zpo stellen.

das heisst, das amtsgericht bestätigt dir, wieviel bei dir unpfändbar ist.

dann musst du mit der bank sprechen, dass sie das konto wieder insoweit freigeben, dass du überweisungen machen kannst.

bei mir hat das geklappt. die pfändung ist zwar noch auf dem konto, klar, und das konto ist gesperrt, ich "darf" aber anfang des monats per überweisungen meine monatl. kosten begleichen.

falls die bank nicht kooperativ ist, empfiehlt es sich, die bank zu wechseln.