PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VW-Bank......:(



Kackpratze
17.10.2007, 13:01
Hallo alle zusammen.

Wir sind neu hier und hätten da mal 1-2 Fragen... vielleicht auch mehr:(

Akutes Problem... Die VW Bank hat uns am Donnerstag einen Brief geschickt, dass sie nun die Finanzierung kündigen und wir unseren "Restbetrag" von 13.000 Euro bis zum 26.10.07 zurück zahlen müssen oder das Auto bei einem Händler abgeben und bla bla... ihr wisst schon:(

So, was sollen wir jetzt machen? Wie es dazu kam, kann ich kurz erklären... mein Mann hat sich selbstständig gemacht im Mai diesen Jahres. Läuft soweit auch nicht schlecht. Natürlich sind die ersten 1-2 Jahre sehr hart, aber man bekommt es auf die Reihe. Er bekommt vom AA Existenxgrünerzuschuss. Alles schön, alles gut.... wurde vorher von seinem Arbeitgeber gekündigt. Anwalt musste das Geld eintreiben, Zeit verging, Rechungen wurden immer mehr.... Miete, Telekom, VW-Bank, Citibank..... Ach zum Haare raufen. Auf jeden Fall sind wir nun 3 Raten im Rückstand gewesen. Nun wollen die aber nicht mehr die noch offenen Raten sondern den kompletten Finanzierungsbetrag.

Wie sollen wir jetzt vorgehen? Auto "privat" verkaufen und den "Rest" versuchen von einer Bank zu bekommen? Dann stehen wir auch komplett ohne Auto da.... in nem Kaff, Kiga in nem anderen Kaff. Geht nicht...

Auto zum Händler bringen und sehen was passiert? Auch doof, denn vom Händler bekommt ja immer viiiiiel weniger, als man von Privat bekommen würde.


Helft uns... einfach nur mit paar Ratschlägen.... wissen grad nicht so recht, wo wir "anpacken" sollen. Der Brief von der VW-Bank kam erst vor 2 Stunden...:(

Holzbube
17.10.2007, 13:06
Wer hat den den Fahrzeugbrief, und was ist die Karre momentan wert?

Kackpratze
17.10.2007, 13:08
Fahrzeugbrief hat natürlich die VW Bank. Wert nach Einschätzung ca. 10.000... Also nach HÄNDLER Angaben... wie gesagt.... alles schei*e.:(

Holzbube
17.10.2007, 13:17
Dann hat sich das mit Privat verkaufen ja schonmal erledigt.

Kackpratze
17.10.2007, 13:19
Hmm... warum? Ich mein, man erhält den Brief doch nach kompletter Auslösung. Nur naja... wo bekommt man den "Rest" her. Danke für deine Antwort..... sonst noch Ideen?

kalle
17.10.2007, 13:20
Könntet ihr die drei rückständigen Raten denn jetzt zahlen?

Dann würde ich die Bank anrufen, ihr das anbieten und um Rücknahme der Kündigung bitten.

Kackpratze
17.10.2007, 13:26
Hallo kalle,

Ja, könnten wir... haben auch schon über die hälfte überwiesen, der Rest wäre morgen fällig. Haben dort am Freitag hingeschrieben heute kam die Antwort: Nein, abgeben. Dann haben wir angerufen.... Sie lassen sich auf nichts mehr ein. Rein gar nix. Das iss ja das Problem an der Sache.....:(

Holzbube
17.10.2007, 13:30
Hmm... warum? Ich mein, man erhält den Brief doch nach kompletter Auslösung. Nur naja... wo bekommt man den "Rest" her. Danke für deine Antwort..... sonst noch Ideen?

Richtig, wenn ihr jetzt die komplette Kohle auf den Tisch legt, bekommt ihr den Brief. Aber wenn ihr das jetzt hättet, hättet ihr dieses Problem jetzt nicht oder? :confused:

Und verkaufen ohne Brief geht nicht, oder? :confused:

Kackpratze
17.10.2007, 13:33
Naja, da hast recht. Das Geld haben wir nicht um es auf den Tisch zu legen... und verkaufen ohne Brief... Naja, haben wir schonmal gemacht. Brief wurde dann ne Woche später zugesandt. Also von einem abbezahlten Auto. Nicht das ihr denkt, wir machen das ständig:) Nur das Problem an der Sache iss ja auch die Zeit, die uns noch bleibt. Der 26.10 iss bald da und da wollen sie entweder das Geld oder das Auto beim Händler haben....... ich könnt verrückt werden:(

Myself
17.10.2007, 13:45
Hmm... warum? Ich mein, man erhält den Brief doch nach kompletter Auslösung. Nur naja... wo bekommt man den "Rest" her. Danke für deine Antwort..... sonst noch Ideen?

Naja, im Normalfall könnte man das Auto privat verkaufen, sich den Brief schonmal zum Autohaus schicken lassen und dann nachdem man das Geld bekommen hat, das Geld im Autohaus zahlen, Brief mitnehmen, Käufer zuschicken, fertig.

Dürfte aber schwierig werden, da dir die VW Bank vermutlich nicht früher schon den Brief zuschickt, sondern erst gegen Geld auslöst. Und da wird es wieder schwierig, das mit einem Käufer zu regeln, da er dir da ja doch schon nen Ticken vertrauen muss und das Auto ne kurze Weile nicht anmelden kann!

Kackpratze
17.10.2007, 13:52
Danke... das heißt also "aufgeben" und das Auto zum Händler stellen? Dann den blen Rest noch als Schulden abtilgen????

Ich kanns noch nich glauben, dass das alles so kommen wird.... bin fertig...:(

kalle
17.10.2007, 14:03
Bevor ich aufgeben würde, würde ich wenigstens noch den Versuch machen, mit der Bank zu REDEN - nicht schreiben!

Anrufen und ganz kleine Brötchen backen und evt. durchklingen lassen,
dass die Restsumme weder jetzt noch später (ohne Auto) zahlbar sein wird ...

Und wenn der SB nicht will (oder nicht kann), dann mit dem Vorgesetzten sprechen.

Kackpratze
17.10.2007, 14:26
Keine Chance.... hab eben nochmals versucht telefonisch was zu erreichen. Keine Chance.... Nicht mal n Schimmer davon:(

camilla
17.10.2007, 14:43
Bitte nicht als Vorwurf auffassen, aber es war doch klar was passiert wenn drei Autoraten nicht bezahlt werden.
Das rieisge Problem wenn Autofinanzierungen platzen: Da bleiben immer noch Schulden übrig, einige tausend Euro in eurem Fall.

Auto an sich ist nicht so das Problem, dann müsst ihr euch halt vorübergehend einen alten Gebrauchten für einige hundert Euro nehmen, auch damit kann man fahren

sumsebrumse
17.10.2007, 14:49
Ich hatte das Gleiche Problem. Allerdings Opel-Bank.

Die Autobanken lassen auch meist nicht mit sich reden.

Bei mir kam dann so einer und wollt dann das Auto abholen "lassen" Ich hab das Auto selbst zum Autohaus gefahren. Hat die Abschleppkosten gespart. Der Typ hat mich sogar wieder nach Haus gefahren :D Die beißen nicht.

Joa beim Autohaus wurd dann n Übergabeprotokoll gemacht. Dann gabs einige Tage später ein Gutachten was das Auto noch wert sei. Dann bekam ich ein Schreiben von der Opelbank. Die haben mir dann nahegelegt das Auto privat zu verkaufen (wie das gehen sollte weiß ich nicht. Das Auto war ja weg).

Ich hätte kein Nerv dazu gehabt das Auto selbst zu verkaufen.

Letzendlich bin ich auf 900 Euro sitzengeblieben, die ich dann in Raten abzahlen konnte.

Eigentlich bin ich froh, daß es so gekommen ist. Ich bin damit die ganze Finanzierung los, hab Lehrgeld bezahlt und weiß, daß ich niemals mehr ein Auto finanzieren werde.

Rächer
17.10.2007, 15:08
Bei mir wollte dann keiner das Auto zurückhaben.

Mir sind die letzten drei Raten geplatzt bei Daimler Chrysler Bank. Waren gesamt ca. 1.000 EUR an Forderung. Ratenverlängerung und was auch immer ging nicht bei denen bzw. eine für beide Seiten tragbare Lösung wollten die nicht. Das Auto wollten sie aber auch nicht zurück.

Lief dann über deren Anwälte bis kurz vor EV - da waren es dann bald wieder 2.000 EUR, die ich dann in 100 EUR Raten abzahlen konnte.

Hatte auch angeboten, das Auto zu verkaufen - Restwert sind jetzt immer noch über 6.000 EUR (und der Fall seit 2 Monaten abgeschlossen), aber keine Chance von Seiten der Anwälte. Erst das Auto auslösen, dann kann ich es ja gerne verkaufen (ein toller Vorschlag, den man in der Not natürlich gut gebrauchen kann).

--------------

Aber bei eurem Fall: Da geht nix mehr zu machen. Natürlich muss man die Vorgehensweise der Bank in Frage stellen, aber so sind die nun mal. Das ihr bei nem Ratenverzug von 3 Monaten sicher nicht mal eben 13.000 Scheine auf den Tisch legen könnt, sollte denen eigentlich auch logisch sein, aber bei Geldsachen gibt es leider nirgends eine Logik.

Kackpratze
17.10.2007, 15:17
Ja... aber warum JETZT, wo es doch JETZT wieder aufwärts geht. Es war alles geregelt etc... und jetzt muss das so kommen?!? Das treibt uns ja wieder an den Abgrund.... ne, sogar hinein:( Könnt echt verrückt werden...

kalle
17.10.2007, 15:22
JETZT - nach drei rückständigen Raten! - hat die Bank reagiert.
Vielleicht wäre es besser gewesen, vor dem ersten Rückstand mit der Bank zu reden?

Dann bleibt jetzt ja nur, schnell eine günstige Kiste zu finden, damit ihr weiterarbeiten könnt. Guckst Du hier:
http://www.mobile.de/

camilla
17.10.2007, 15:25
Ja... aber warum JETZT, wo es doch JETZT wieder aufwärts geht. Es war alles geregelt etc... und jetzt muss das so kommen?!? Das treibt uns ja wieder an den Abgrund.... ne, sogar hinein:( Könnt echt verrückt werden...

ich weiss das ist bitter, aber es war trotzdem klar was passiert. Es ist ja auch ziemlich klar was passiert wenn man z.B. drei Mieten nicht bezahlt.
Gebt das Auto zurück und wenn ihr den Rest nicht auf einmal bezahlen könnt verhandelt über Raten. Es ist das blödeste was passieren kann, dass man für ein Auto noch Raten bezahlt das man gar nicht mehr hat, aber eben eines der Risiken bei Autofinanzierung.
Wenn das die einzigen Schulden sind wird es euch nicht das Genick brechen.
Jetzt bleibt nur noch der günstige Gebrauchte

Kackpratze
17.10.2007, 15:28
Ich habe mit der Bank schon VOR der ersten rückständigen Rate telefoniert sowie das ganze nochmals schriftlich verfasst. Das iss nich so, dass ich jetzt 3 Raten nicht bezhalt hab und nix getan habe, sondern schon mindestens 5 Anrufe und 4 Schreiben...... Also ich hab nicht einfach nicht gezahlt, sondern die Bank von den Situationen berichtet und um Kulanz gebeten. Gaben sie mir ja auch... nur eben 1 Woche zu kurz.

Kackpratze
17.10.2007, 15:31
Danke camilla... Naja, die eizigsten Schulden sind es nich. Aber wir haben jetzt auch keine riesen Schulden oder so. Iss Mist ja... aber naja, werden wir jetzt wohl durch müssen. Ob wir wollen oder nicht. Danke für euere Ratschläge