PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inso aufgehoben, wann Titel zurück



Kalle
01.10.2004, 19:04
Hallo zusammen,

meine Regelinso wurde nach der Schlußverteilung aufgehoben. Heute kam von einem Gläubiger der erste Titel zurück. Nun zu meiner Frage:

Kann ich bereits nach Aufhebung der Inso die Titel zurückverlangen (und eventuelle Löschungsbewilligungen für die Schufa) oder erst nach Erteilung der Restschuldbefreiung (also erst nach 6 Jahren)?

Hoffe mir kann hier jemand helfen.

Gruß Kalle

wilber
01.10.2004, 19:44
Hmm, welcher Gläubiger schickt Dir nach der Schlußverteilung den Titel? Ist es das Orignal? Eigentlich müssen die Gläubiger die Titel (hoffe ich liege richtig) bei der Forderungsanmeldung mit an den Inso-Verwalter schicken.
In der Schufa bringt es wenig, der Eintrag des Insolvenzverfahrens ist eigentlich der vernichtenste, den es gibt. Und den bekommst Du nicht vor Ablauf der RSB und drei Jahren danach raus.

RA Kremer
01.10.2004, 21:42
Sie können meiner Ansicht nach den Titel gar nicht herausverlangen. Mit der Forderungsanmeldung mußte der im Original dem Verwalter vorgelegt werden. Das Gericht trägt nach erfolgte positiver Prüfung die Forderung in die Tabelle ein. Das Tabellenblatt, der Tabellenauszug stellt einen neuen Titel dar, aus dem während der Laufzeit der Abtretung nur nicht vollstreckt werden kann. Der Alte tTitel erhält einne Stempel, wonach er im Insolvenzverfahren Berücksichtigung fand und wird an den Gläubiger zurückgeschickt.