PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann das Auto weggenommen werden?



Unregistriert
28.09.2004, 19:17
Hallo,
mein Mann und ich haben viele Schulden, ich habe schon vor zwei Jahren die EV geleistet, bei meinem Gehalt ist auch nichts pfändbar, eigentlich bin ich so "zufrieden".
Mein Mann konnte leider auch nicht mehr seinen Ratenzahlungen nachkommen seit diesem Jahr da er arbeitslos geworden ist.
Wir haben ein Auto auf Raten gekauft, vier Jahre sind bisher gezahlt worden, zwei müßten aber noch. Das werden wir aber auf keinen Fall schaffen, nicht mal kleine Raten würden wir hinbekommen.
Jetzt kamm ein Brief von der dem Autohaus, oder eher gesagt von der BAnk von dem Autohaus das wenn wir die Raten nicht weiter zahlen uns das Auto weggenommen wird.
Dazu ist zu sagen, der Wagen ist jetzt schon ziemlich alt, ich glaub 9 oder 10 Jahre. Ist fast 150.000 Kilometer gelaufen und hat auch sonst ziemliche Dellen und so weil er auch schon mal einen Unfall hatte.
Außerdem brauche ich den Wagen eigentlich um zur Arbeit zu kommen. Theoretisch könnte ich natürlich auch mit Bus und Bahn fahren nur da bin ich fast 2 Stunden unterwegs, morgens und auch wieder abends. Mit dem Auto ne halbe Stunde!

Meint ihr uns wird das Auto weggenommen werden? Ich befürchte fast ja wenn ich mir den Brief so durchlese:-(
Aber haben die wirklich Interesse an so einem Auto "ohne Wert"?
Aber ich schätze mal die werden sich das Auto holen wollen um mehr Druck auszuüben.

Bitte bitte kann mir jemand sagen wie so etwas ablaufen wird?

Viele Grüße

wilber
28.09.2004, 20:08
Wenn das Auto sicherungsübereignet ist, sprich: Der Fahrzeugbrief ist noch bei der Bank hinterlegt, dann werden die das Auto sicher holen, zumal auch abzusehen ist, das bei euch in der nächsten Zeit es finanziell nicht besser wird.