PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LV und Inso



Doro
12.11.2004, 14:38
Hallo,
folgende Konstellation:
Ein Partner einer GbR (bestehend aus zwei Gesellschaftern) meldet Inso an. Nur privat für sich, der andere Gesellschafter erfährt aus der Zeitung davon. Die GbR läuft weiter (findet aber nichts statt), Geschäft kann nicht abgemeldet werden, weil der Pleitier nichts unterschreibt für Abmeldung, keine Unterlagen herausgibt etc.
Die GbR hat u.a. große Kredite bei einer Bank, die vom Inso-anmeldenden Gesellschafter durch eine LV abgesichert wurden.
Frage: Kann der Insoverwalter diese LV kündigen und zur Masse der Privatinso ziehen, obwohl die LV zur Absicherung eines Geschäftskredites an die Bank abgetreten wurde und die GbR keine Inso angemeldet hat?
Doro

Bernd
12.11.2004, 19:53
Bei Eröffnung einer Insolvenz über das Vermögen eines GdbR-Gesellschafters wird die GdbR aufgelöst.

Wenn die LV an die Bank abgetreten ist, dann wird sich die Bank diese Versicherung holen.

Doro
13.11.2004, 14:06
Hallo Bernd,
danke für die Antwort.
Aber: der nicht insolvente Partner versucht vergeblich, die GbR aufzulösen. Es wären dazu beide Partner notwendig, beide müßten unterschreiben...
Wo steht, daß die GbR sich auflöst? Ev. kann ja durch §§-Angabe das gewerbeamt und HWK dazu bewegt werden, der Löschung zuzustimmen...
Was passiert mit dem notwendigem Jahresabschluß? Wer zahlt den oder muß der nicht mehr gemacht werden?
Doro