PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 9. Verbraucherinsolvenzveranstaltung der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung



Viktor
04.11.2005, 19:32
Guten Tag Kollegen und Kolleginnen,

möchte Euch hier auf eine Tagung der Arbeitsgruppe Verbraucherinsolvenz und Restschuldbereiung im Deutechen Anwaltsverein am 20. Januar in Hamburg-Barenfeld aufmerksam machen. Das Schwerpunktthema dürfte alle interessieren: deliktische Forderungen.

Die Teilanhmegebühr beträgt nur 150,00 € (einschliesslich Mittagessen). Auch nicht anwaltlich Interessierte sind ausdrücklich willkommen.

Folgende Referate sind angesetzt:

Richter am OLG Dr. Gerhard Pape, Göttingen:

"Die deliktische Forderung im Insolvenzverfahren aus instanzrichterlicher Sicht-Forderungsanmeldung, Belehrung, Widerspruch des Schuldners, Verjährung, Steuerforderungen und weitere Rechtsfragen."

Rechtsanwalt Dr. Henner Kahlert, Karlsruhe:

Die deliktische Forderung im Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht - § 266a StGB, Forderungsanmeldung, Darlegungsverpflichtung und Beweislasten im Feststellungsverfahren, Verjährung und weitere offene Rechts- und Vorgehensfragen."

Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Uwe Kassing, Hamburg"

"Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung zu den Verfahren antürlicher Personen".

RAin und FAin Insolvenzrecht/FAin Familienrecht Annegret Schwarz, Gotha"

Familienrechtliche Ansprüche im Insolvenzverfahren - Prozesskostenvorschuss gem § 1360a BGB, Haftung gem. § 1357 BGB, Titulierung und Vollstreckung von rückständigem und laufendem Unterhalt, deliktische Unterhaltsforderungen und die Pflicht des Unterhaltsschuldners, ein InsO-Verfahren zu beginnen."

Anmeldung und weitere Auskunft:
Deutsche Anwaltsakademie, Anja Hoffmann, Littenstr. 11, 10179 Berlin, Tel. 030/726153183, Fax 030/726153188, mail: hoffmann@anwaltsakademie.de

Vielleicht sehen wir und in Hamburg!

Mit besten Wünschen vom heute regennassen Niederrhein


Viktor